Editorial Design für Trierer Weihbischof

Buchdesign für Autor und Weihbischof Leo Schwarz

Das erste Projekt in Sachen Editorial Design in diesem Jahr ist ein Buchprojekt für den Trierer Weihbischof Leo Schwarz.

Das Werk beschreibt Hieronymus Jaegen, geboren 1841 und aufgewachsen in Trier und sein Leben als Mystiker und aktiver, tiefreligiöse Christ. Sein der Kirche verbundenes und zugleich weltzugewandtes Leben läßt ihn nach seinem Tod zu einem Leitbild werden.

Das abwechslungsreiche Leben Jaegens fasst Herr Weihbischof Leo Schwarz unkonventionell in diesem stark limitiertem 120-seitigem Werk im Din A4-Format zusammen. Für Patrick Hardt war es eine große Freude den Weihbischof bei dieser komplexen Aufgabe konzeptionell und gestalterisch unterstützen und bei einem für das Bistum Trier bedeutsamen Werkes behilflich sein zu dürfen.

Gerne zitieren wir hier die Aussage eines kritischen Lesers zum Buchdesign:

„Das Layout hat mir ebenfalls gut gefallen. Eine klare Gliederung erleichtert das Lesen. Die Anordnung der Fotos ist abwechslungsreich und gekonnt. (…) die an den Rand gesetzten Bildteile heben das Gesamtbild.“

Meine Dank geht an Frau Kyll und Herrn Weihbischof Schwarz für die gute Zusammenarbeit.

Einweiteres Buch ist bereits in Arbeit und schon bald an dieser Stelle zu finden.

Aufgaben

  • Konzeptionelle Beratung und
  • Bildauswahl
  • Visuelle Gestaltung
  • Illustration
  • Produktion